DPML-Service der Donuts Registry

Massenblocks von Markennamen für neue gTLDs

BrandShelter bietet Markeninhabern einen zusätzlichen Service der Donuts Registry zum Schutz vor Cybersquatting an, die sogenannte  Domains Protected Marks List (DPML). Mit DPML haben Markeninhaber die Möglichkeit ihre Trademarks vor der Registrierung auf dem Second-Level-Niveau über alle Donuts TLDs hinweg zu schützen und das zu einem Bruchteil der Kosten, die für einzeln durchgeführte defensive Registrierungen in allen Donuts TLDs anfallen würden.

Um den Service nutzen zu können, müssen Markeninhaber die exakte Bezeichnung ihrer TMCH validierten Marke(n) oder einen Begriff, der eine Markenübereinstimmung enthält, an ihren Registrar als SMD-Datei übermitteln. Dieser Begriff wird dann zunächst für einen Zeitraum von fünf Jahren für die Registrierung in allen Donuts TLDs blockiert. Eine so geblockte Domain ist nicht funktionsfähig, d.h. kann nicht für eine Website-URL, E-Mail-Adresse oder andere Zwecke verwendet werden.

Durch den DPML-Service sollen andere Markeninhaber nicht in ihren Rechten beeinträchtigt werden. Ein DPML-Block auf eine bestimmte Domain kann zu jeder Zeit überschrieben werden und die Domain kann durch jeden Markeninhaber registriert werden, der Sunrise-Rechte auf diese Domain hat. Das DPML-Blocking kann aufgehoben werden, wenn der Markeninhaber eine exakte Trademark-Übereinstimmung mit der Domain und eine gültige SMD-Datei (ausgestellt durch das TMCH) vorweisen kann.

Den höchsten Nutzen werden Blocks haben, die vor dem ersten Launch aktiviert werden, da registrierte Domainnamen nicht nachträglich geblockt werden können. Der DPML-Service wird aber auch nachdem die neuen gTLDs von Donuts in die Sunrise-Phase eingetreten sind verfügbar sei.

Die Donuts Registry hat sich für den Betrieb von 307 offenen neuen gTLDs bei ICANN beworben. Donuts plant für diese TLDs einen Launchprozess zu verwenden, der im Wesentlichen aus den folgenden Phasen besteht: Sunrise, Early Access Program (Zeitraum von 7 Tagen mit einer absteigenden einmaligen Early Access Gebühr) und Allgemeine Verfügbarkeit.

Kontakt

Key-Systems GmbH
Im Oberen Werk 1
66386 St. Ingbert
Germany

eMail:  info@key-systems.net
Phone: +49 6894 93 96 850
Fax: +49 6894 93 96 851
Web: www.key-systems.net